Newsletter 10. Juli 2011

Neuigkeiten auf BruchsalerForum.de

Nachrichten

Mit dem heutigen Newsletter bekommen Sie wieder nützliche Tipps und Informationen, unter anderem den Bericht über unser Treffen vom 30. Juni 2011 im Bruchsaler Rathaus am Marktplatz. Außerdem lernen Sie, was Präsentismus ist und dass es weitere schlagende Argumente gibt für Investitionen in betriebliche Gesundheitsförderung. Kaum eine andere Investition rechnet sich schneller. Der neue Termin für das 7. BruchsalerForum steht auch schon fest. – Ihr Dieter Müller

1. Das 6. BruchsalerForum “Gesundheit und Arbeit” am 30. Juni 2011

Mit fast 30 Teilnehmern war das 6. Treffen wieder gut besucht – wenngleich einige Lücken zu beobachten waren. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick erwies sich als aufmerksame Teilnehmerin, die bereit ist, Impulse aus der Wirtschaftsregion Bruchsal aufzunehmen. Claudia Flake hielt einen vielbeachteten Vortrag über Psychische Belastungen am Arbeitsplatz und wie man sie erkennen und abstellen kann. Weitere kleinere Beiträge kamen von Klaus Krüger, Hendrik Kugler, Dieter Müller und Volker Falkenstein. Hier können Sie alles nachlesen, inkl. kostenlosem Download.

2. Investitionen in BGM rechnen sich – und wie!

Booz & Company rechnen vor, welche monetären und strategischen Vorteile betriebliche Gesundheitsvorsorge für Wirtschaft und Gesellschaft bringt. Hier bekommen Sie schlagende Argumente für BGM. Lesen Sie die neuesten Nachrichten dazu.

3. Präsentismus kostet doppelt soviel wie “normale” Krankheitskosten!

In dem selben Bericht räumen Booz & Company mit dem überkommenen Bild von Fehlzeiten und Krankheitskosten auf. Von Präsentismus spricht man, wenn Arbeitnehmer trotz Krankheit zur Arbeit gehen. Dies ist aus betriebswirtschaftlicher Sicht völliger Unsinn, weil durch Präsentismus doppelt so viel Kosten verursacht werden, wie durch die eigentliche krankheitsbedingte Abwesenheit. Erstaunt? Interessiert? Lesen Sie die Nachricht.

4. Unser nächstes Treffen ist am 27. September 2011

Theo Veith lädt die Teilnehmer des 7. BruchsalerForums zu einem Betriebsrundgang durch das Postfrachtzentrums der Deutschen Post DHL, am 27. September 2011 am späten Nachmittag, wohl um 17.00 Uhr. Wegen der Werte, die dort umgeschlagen werden, ist es erforderlich, dass jeder Teilnehmer seinen Personalausweis oder Pass mitbringt. Weitere Einzelheiten, Einladung und Details zum Anmeldevorgang folgen. Theo Veith wird auch über die Erfahrungen mit betrieblicher Gesundheitsförderung berichten. Die Organisatoren des BruchsalerForums begrüßen die Einladung aus dem Kreis der Teilnehmer sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Dieter Müller

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2010/2013 Dieter Müller